gi-entrance-g.png

Deutsche Freiheit - Utopie!

von Katharine Siegling

Blutiger Vorwand

Ihre Raute umklammernd ist SIE besorgt. SIE befürchtet… wie immer!

***

Auch der brave Bürger befürchtet, er liebt es, besorgt zu sein, er liebt seine Angst, hat er doch etwas als Erbe, das er innigst pflegen kann. Sei es noch so kostspielig oder auch billig!

Er hat ihn, seinen Vorwand, die grosse Angst, die ihn fesselt, auf die er zurückgreifen kann, um im Schweisse seines Angesichts nachts sein flaches Gewissen, wie auch immer konfus, im Griff zu haben.

Er ist besorgt, der kleine Bürger und gleichzeitig erleichtert: Muss nicht entscheiden und auch nicht handeln. Er darf besorgt und in seiner so wohltuenden Befürchtung zufrieden sein.

Es geht ihm gut!

Nein, Angst ist nicht das Monster. Angst ist sein lukrativer Geschäftspartner, ist seine Propaganda, beflügelt seine Phantasie und bringt Farbe in sein Leben.

Er ist nur besorgt, der brave Bürger.

***

Blut klebt an seinen Händen

 

© Auszug aus „Deutsche Freiheit - Utopie!" von Katharine Siegling, Genève


Fortsetzung folgt...

 

< Zurück